Rechtstipps zur WM #2

Vielleicht stellt sich Ihnen gerade die Frage, was nach der Scheidung aus Ihrem Ex-Ehegatten wird, falls dieser nicht über die bundesdeutsche oder europäische Staatsbürgerschaft verfügt. Behält Ihr Ex-Partner ein Aufenthaltsrecht?

Nach dem Gesetz erhält der ausländische Ehegatte in der Regel ein eigenes Bleiberecht, wenn beide Ehegatten seit der Erteilung der Aufenthaltserlaubnis mindestens drei Jahre im Bundesgebiet in der Ehe zusammen gelebt haben. Nach Aufhebung der Ehe wird die Aufenthaltserlaubnis des Ex-Ehegatten dann als eigenständiges unabhängiges Aufenthaltsrecht für ein Jahr verlängert.

Autor: Ismail Oktay.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s