Autor: soniadimitrow

200% politisch poetisch

Keep it alive by Vinicius GasparSie bewegen, was sie bewegt – und sich selbst. Geschichten von vier BrasilianerInnen in Berlin. Die auch in Shanghai oder London oder Agadir leben könnten und statt des brasilianischen Passes auch den chinesischen, algerischen, us-amerikanischen oder kubanischen haben könnten. Warum das so wahllos ist? Weil es hier um eine klare Ansage geht: eine andere Welt ist möglich. Und dazu muss man nicht träumen.

(mehr …)

Fordert Demokratie – für alle! Politik im Afrobeat

Eine Band, die zum WM-Opening auf der Dachterasse des HKW auftritt. Zehn Köpfe, zwanzig Füße und noch mal zwanzig Arme. Benannt nach der Hausnummer 70 in der Treize de Mayo in Bixiga  – Bixiga 70. Mehr oder weniger Afrobeat, wenn man ihnen glaubt, sicher aber mit ganz gewaltiger Street Credibility.

(mehr …)

Lusophone Verschiebungen. Mit Vatapá de Fruta Pão quer über den Atlantik

Vatapá by Sonia DimitrowSchon Tropicalismo ist Globalisierung, meint Arnaldo Prete. Der Sänger und Kopf der Berliner Band Vatapá de Fruta Pão, die für einen Mix aus Bossa Nova, Samba-Reggae und afro-brasilianische/ -lusophone Experimente steht, hat im letzten Jahr in Westafrika sein neues Album eingespielt. Sonia Dimitrow begibt sich im Blind Date mit dem Sänger der Band auf die Spuren hybrider Klänge aus Brasilien, Portugal, USA, Westafrika und Europa und lässt sich erklären, warum Prete auswandern musste, um Musiker zu werden. Abseits der gewohnten Spur.

(mehr …)