AUTORINNEN UND AUTOREN

 

 Sonia Dimitrow
…ein Berliner Madl made in Poland, from Bulgary with love. Studium der Geschichtswissenschaften und Hispanistik an der Berliner HU und der Universidad de La Habana in Kuba. Hat ein Herz für Kulturprojekte im In- und Ausland und ist fortwährend auf der Suche nach der Diver-City vor und hinter der Linse. Arbeitet zur Zeit als freie Redakteurin bei B-Mix, der Sendung zum Berlin-Gefühl. Für den Blog tanzte Sonia elegant und unermüdlich im Abseits zwischen Musikern, Poeten und der Fotoredaktion. Wir haben sie eigentlich nie gehen oder kommen sehen. Sie war einfach immer schon da.
Danica Bensmail
… geboren in den frühern 80ern in Berlin. Studium der Islamkunde und Amerikanistik, Hospitanz bei ZEIT ONLINE, Autorin für das Frauenmagazin Gazelle, Berliner Zeitung und taz. Von 2011 bis 2013 PR-Managerin der Global Music Academy in Berlin. In ihrer Freizeit macht sie Musik, fotografiert und schreibt Kurzbiografien über sich in der dritten Person Singular. In der ersten Person singular tauchte sie für impedimento in abseitige Themen wie Serienschmonz, Wachs und kulturelle Hüftbewegungen. Unbedingt Lesen!
Heidi Gonzales
In Madrid und Caracas aufgewachsen, führte ihr Weg quer über den Globus und durch die Bundesrepublik. Ihre Ausbildung zur Außenhandelskauffrau ergänzte sie durch das Studium der Romanistik und Anglistik. Anschließend lebte und arbeitete sie bis 2012 in Katalonien, zog dann nach Berlin und schreibt dort u.a. Artikel für das deutsch-katalanische Printmagazin DAS MAGAZIN. Heidi Gonzales ist auf Wirtschafts- und Justizthemen spezialisiert.
Aura Cumita…studierte Journalismus und Kommunikationswissenschaften in Bukarest und Madrid. Dazu kommt ein weitere Abschluss in Philosophie und Geschichte an der TU Berlin. Aura veröffentlicht regelmäßig zu Kunst-, Geschichts- und Politikthemen in verschiedenen rumänischen Zeitschriften und ist im Berliner Nietzsche Colloquium aktiv. Daneben schlägt ihr Herz für Kunst und Literatur. Für den Blog hat sie sich trotz Vollzeitpraktikum, Verwandtenbesuch und Fußballabneigung einen Fußballfan interviewt.
mirja_z Mirja Zentgraf
Die freiberufliche Fotografin lebt und arbeitet seit ihrem Diplom in Kommunikationsdesign an der FH Hannover in Berlin. Der Schwerpunkt ihrer Arbeit liegt auf Menschen und deren Zusammenspiel und Wirken im Raum. Dies lässt sich sehr gut mit ihrer Arbeit im Bereich Mode und Porträtfotografie, aber auch mit dem Begleiten von Ausstellungen vereinen. Aber auch das Erarbeiten von konzeptionellen, künstlerischen Dokumentationen liegt ihr am Herzen. Für impedimento war Mirja als Dozentin mit an Bord und hat die Fotoredaktion an/geleitet und wunderbares Material möglich gemacht.
Lena Arent
Aus einer großen sibirischen Stadt stammend lebt Lena derzeit in Berlin. Als Russlanddeutsche sind ihre Lebenserfahrungen durch zwei Kulturen geprägt. Nach dem Germanistikstudium in Nowosibirsk arbeitete sie als Redakteurin bei einem regionalen Fernsehsender. Lena lässt sich gerne von Künstlern, Musikern und allen anderen kreativen Menschen mit ungewöhnlichen Anschauungen inspirieren. Darüberhinaus hat sie ein Herz für feine Sprachunterschiede und einen ebenfalls der feinen, abseitigen Humor, wie man in ihren Beiträgen sehen kann.
Ismail Oktay
…wurde in Istanbul geboren. Er studierte Rechtswissenschaften an der Freien Universität in Berlin und an der Universität Postdam. Nach dem zweiten Staatsexamen war er als Justiziar und Geschäftsführer einer islamischen Religionsgemeinschaft in Berlin tätig. Ismail Oktay ist auf die Gebiete öffentliches Recht, Straf,- und Presserecht spezialisiert. Seine Interessen sind türkische Politik und Themen rund um den Islam. Von ihm stammt die Reihe Rechtstipps im Blog.
Eman Elbakry
…geboren in Kairo und Tochter eines Generals und einer Professorin. In Kairo studierte sie an der Ain Schams Univerisität Jura, anschließend Medienwissenschaften mit Schwerpunkt Radio und Fernsehen. In Ägypten war Eman als Fernsehregisseurin und Moderatorin tätig. Seit 1997 arbeitet sie von Berlin aus als Auslandskorrespondentin für die ägyptischen Fernsehsender ESC und NIL TV sowie über deutsche Politik, Berliner Geschichten und Persönlichkeiten. Ihre Interessen sind Politik, Kultur, Lesen und Musik aller Art.
Marie Hoffmann
Nachts schreibt sie ihre Texte und tagsüber filmt sie. Zwischendurch macht sie sich ihre Gedanken über Skurrilität, Kunst, Kapital und Pedro Costas Filme. Sie hat Journalistik in Leipzig studiert und prüft es jeden Tag aufs Neue. Sie macht ein anderes Verständnis von Journalismus möglich, versteckt im Abseits…