Interview

Das ist Journalismus wie gehabt. Ein Interview mit Christian Russau

Während wir im Berliner Haus der Kulturen der Welt Abseitspositionen zur Berichterstattung rund um die WM suchen, gibt es außerhalb der HKW-Mauern natürlich auch ein paar Profis, die in, aus und über Brasilien berichten. Mit einem davon hat sich unsere Gastautorin Leyla Dere getroffen. Der Journalist und Autor Christian Russau ist Mitherausgeber des Buches „Fußball in Brasilien: Widerstand und Utopie. Von Mythen und Helden, von Massenkultur und Protest“ (VSA, 2014) und schreibt u.a. für das Online-Nachrichtenportal amerika21. Mittendrin im Thema sozusagen.

(mehr …)

Fordert Demokratie – für alle! Politik im Afrobeat

Eine Band, die zum WM-Opening auf der Dachterasse des HKW auftritt. Zehn Köpfe, zwanzig Füße und noch mal zwanzig Arme. Benannt nach der Hausnummer 70 in der Treize de Mayo in Bixiga  – Bixiga 70. Mehr oder weniger Afrobeat, wenn man ihnen glaubt, sicher aber mit ganz gewaltiger Street Credibility.

(mehr …)

Fußball produziert Momente. Ein Interview mit Thomas Fatheuer

Fussball in BrasilienAura Cumita spricht mit dem Brasilienexperten und Fußballfan Thomas Fatheuer über genau das: Fußball und Brasilien. Aktueller Anlass ist ein Buch, das diese beiden Worte ebenfalls im Titel trägt und von Thomas Fatheuer, zusammen mit Gerhard Dilger, Christian Russau und Stefan Thimmel herausgegeben wurde. Das Buch ist im Mai diesen Jahres erschienen. Frisch genug, um ein paar Fragen dazu zu stellen. Das Interview führte Aura Cumita.

(mehr …)